Skip to main content

Effizientes Transport Management ist ein entscheidender Bestandteil des Unternehmenserfolgs. Während früher der clevere Handelsmann die kürzesten und sichersten Routen zu seinen Handelspartnern auswählte, ist heutzutage das Transport zwar viel komplexer, aber genauso wichtig für den Geschäftserfolg. Menschen, Produkte und Rohstoffe sind ständig in Bewegung. Egal, ob innerhalb der Region oder rund um den Globus, Containerschiffe, Frachtflugzeuge, Güterzüge, Lastwagen und Pipelines transportieren täglich unendlich viele Waren von A nach B. Durch die Transportprozesse erhalten Hersteller die notwendigen Ressourcen für die Herstellung ihrer Produkte. Einzelhändler hingegen erhalten die Waren für ihre Regale sowie Lager und Kunden erhalten ihre Bestellungen. Die Fähigkeit eines Unternehmens, effiziente und kostengünstige  Prozesse zu gestalten, kann leicht den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust ausmachen.

Welche Unternehmensbereiche umfasst das Transport Management? 

Das Transport Management ist in den Geschäftsbereich der Logistik einzuordnen, deren Aufgabe darin besteht, die Lieferkette des Unternehmens effizient zu gestalten und effektiv zu managen. Darüber hinaus kommen viele weitere Geschäftsbereiche mit dem Transport in Berührung. Hierzu gehören unter anderem die Einkaufabteilung, das Lager, An- und Ablieferungsprozesse sowie der Kundenservice. 

Wie können Transport Systeme (TMS) den Unternehmenserfolg steigern? 

Transport  Systeme (TMS) sind Softwarelösungen, mit denen Firmen ihre Logistik- und Transportvorgänge automatisieren. Im Gegensatz zum manuellen  können Unternehmen durch die Nutzung von Echtzeitdaten die Transportaktivitäten im Zusammenhang mit ihrer Lieferkette und effizient verwalten und so Zeit und Kosten einsparen. Zudem können verschiedene Beteiligte an der Lieferkette, wie Unternehmensabteilungen, Spediteure und Zulieferer, von einem TMS profitieren und wichtige Daten abrufen: 

  • TMS unterstützen bei der Planung und Entscheidungsfindung  
  • Erleichterung der Transportdurchführung durch die mögliche Ausführung von verschiedenen Transportdienstleistungen, von der Disposition von Spediteuren bis zur Annahme und Verhandlung von Tarifen. 
  • Nachverfolgung von verfrachteten Produkten. Dadurch können voraussichtliche Lieferzeitpunkte bestimmt oder verlorene Waren zurückverfolgt werden. 
  • Flexible Möglichkeiten für die Berichterstattung, um beispielsweise die Abstimmung von Lieferketten zu vereinfachen. 

Zusätzlich bestehen Schnittstellen zwischen dem TMS und anderen Unternehmenssystemen, die zur weiteren Optimierung der Unternehmensprozesse genutzt werden können. Das Warehouse System ist beispielsweise ein digitales Tool für die Kontrolle und Verwaltung von Lagerbeständen. Dazu gehören jedoch auch die Verwaltung von Abläufen sowie die Auftragsabwicklung. Während sich ein Warehouse Management System mit dem Management der Ware befasst, solange sie sich im Lager des Versenders befindet, umfasst ein TMS die Bewegung der Produkte zu und von Unternehmensstandort. 

Vorteile und Herausforderungen der Implementierung eines Transport Managements 

Ein effizientes Transport Management bietet Unternehmen viele Vorteile. Dazu gehören die Vereinfachung und Standardisierung der Lieferkettenprozesse und die Verbesserung von Transparenz und Sicherheit im Transit. Mit der Implementierung können zudem Geschäftsabläufe automatisiert werden, was zu Zeit- und Kosteneinsparungen führen kann. Zudem ist eine schnellere und genauere Dokumentation und Nachverfolgung der Ware möglich. Auch bietet ein Transport Management System häufig Schnittstellen, um weitere Lagerverwaltungssoftware zu integrieren.  

Trotzdem stellt der Einsatz des Transport Managements Unternehmen vor Herausforderungen. Diese können insbesondere im Zusammenhang mit der Implementierung des neuen Systems auftreten, wenn grundlegende Prozesse geändert werden müssen. Folglich sind nicht nur Mitarbeiterschulungen nötig, sondern gegebenenfalls sogar eine Reduktion von Arbeitskräften, die durch die überflüssig werden. Effiziente mit anderen Mitarbeitern, Abteilungen und Unternehmenspartnern sollte trotz der Einführung eines TMS, bei dem alle Parteien unabhängig voneinander die benötigten Daten einsehen können, nicht vernachlässigt werden. 

Verwandte Artikel