Skip to main content
Thema

Erneuerbare Energien » Industrie 4.0

Erneuerbare Energien sind nachhaltige Energiequellen wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse. Sie zählen zu den tragenden Säulen der globalen Energiepolitik, da sie unendliche Ressourcen darstellen. Auch in Deutschland steigt die Bedeutung von erneuerbaren Energien Jahr für Jahr zunehmend an. Ziel ist es in absehbarer Zeit eine Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und der Atomkraft durchzusetzen.

Vergleicht man den Anteil erneuerbarer Energien des Jahres 2000 mit dem Anteil im Jahr 2019 ist ein deutlicher Fortschritt erkennbar. Insgesamt konnte der Anteil am deutschen Energiemix um eindrucksvolle 35 Prozent angehoben werden. Ein gutes Fundament für das langfristige Ziel einer vollständigen Dekarbonisierung. Um eine zielgerichtete Maßnahmenentwicklung zur stetigen Reduktion von Treibhausgasen zu erreichen, wurde das Erneuerbare Energien Gesetz verabschiedet. Im Idealfall sieht dieses bis zum Jahr 2025 einen Anteil von 45 Prozent am deutschen Energiemix vor.

Besonders Großabnehmer aus der Industrie sind hier in die Pflicht zu nehmen. Denn nach aktuellem Stand ist der Anteil konventioneller Energieträger an der gesamten Stromerzeugung nach wie vor zu hoch. Von einem gänzlichen Verzicht auf konventionelle Energieträger ist Deutschland also noch weit entfernt. Die nachhaltige Erzeugung von Industriestrom wird daher weiterhin wegweisend sein.

Das EEG Förderung Windkraft wird erneuerbare Energien vorantreiben. Allgemein

EEG Förderung Windkraft: Onshore und Offshore – ein Vergleich

Der Windenergie-Markt in Deutschland steht vor neuen Herausforderungen. Die EEF Förderung Windkraft läuft Ende 2020 aus und gleichzeitig wird der Ausbau der offshore Windräder durch eine Ausbaudeckelung ausgebremst. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit den aktuellen Entwicklungen, den möglichen Konsequenzen und dem Umgang mit bevorstehenden Herausforderungen.
Info
17. Dezember 2018
Ein aktiv gemanagtes Energieportfolio kann einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Allgemein

Ein aktiv gemanagtes Energieportfolio zur Energiebeschaffung

Für Industrieunternehmen und Großabnehmer gibt es verschiedene Alternativen der Energiebeschaffung. In diesem Artikel stellen wir eine dieser Alternativen genauer vor: Das Energieportfolio Management. Welche Rolle spielt es in der aktuellen Entwicklung in Richtung Energiewende und Digitalisierung?
Info
16. Dezember 2018
Gewerbestrom vergleichen bietet großes Einsparpotenzial. Allgemein

Entwicklung der Strompreise: Ein Gewerbestrom Vergleich lohnt sich zunehmend

Die Entwicklung der Strompreise für Industrie und Gewerbe in letzten Jahrzehnten ist mit kaum einer Preisentwicklung in anderen Branchen zu vergleichen. Gewerbestrom vergleichen wird in Anbetracht der rapide steigenden Preise im Sinne der Kostenoptimierung immer wichtiger. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Zusammensetzung des Strompreises für Gewerbe und Industrie, die Entwicklung der Gewerbestrompreise und erörtert inwiefern ein Gewerbestromvergleich unentdeckte Einsparungspotenziale eröffnet.
Info
27. August 2018
Preisbildung für Industriestrom Allgemein

Wie die Preisebildung für Industriestrom funktioniert

Die Preisbildung am Markt für Industriestrom folgt den Regeln von Angebot und Nachfrage. Der Industriestrompreis bildet sich an der European Energy Exchange Börse in Leipzig. Derzeit bezieht der größte Teil der Gewerbekunden in Deutschland seinen Strom direkt vom Erzeuger. Dabei nutzen viele die Vorteile eines online Strompreisvergleiches, um von den besonderen Tarifen für Industrie- und Gewerbekunden zu profitieren.
Info
18. Juli 2018
Strom für Gewerbe und Industrie Allgemein

Sicherer Strom für Gewerbe und Industrie

Der liberalisierte Energiemarkt stellt eine willkommene Abwechslung für Gewerbekunden dar: Mittels gewerblichen Stromvergleichs direkt beim Anbieter oder über Online-Strombörsen ist der billigste Stromanbieter für Gewerbestrom schnell gefunden. Was ist jedoch mit der Versorgungssicherheit? In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, welche Parameter für sicheren Strom obligatorisch sind.
Info
11. Januar 2018