Skip to main content
Thema

Focus Stacking » Industrie 4.0

Das Focus Stacking stellt eine Technik dar, bei der mittels Bildbearbeitung eine besondere Schärfentiefe im Bild sichergestellt werden kann. Um diese Methode anzuwenden, sind mehrere Bilder notwendig. Bei der Aufnahme der Bilder sollte sich die Kamera nicht bewegen. Der Bildfokus muss jedoch kontinuierlich verändert werden. Dies ist nötig, damit bei der Nachbearbeitung des Bildes alle Details scharf abgebildet werden können.
 
Schlussendlich sind mehrere Fotos eines Motives mit verändertem Fokuspunkt notwendig, um diese anschließend am Computer zusammenzusetzen. Für diese Methode wird außerdem eine spezielle Computersoftware benötigt, die es ermöglicht, ein Bild aus mehreren Bildern zusammenzusetzen. 

Mittlerweile gibt es einige wenige Kameras, welche die Funktion des Focus Stacking bereits integriert haben. Dies hat den Vorteil, dass keine weitere Nachbearbeitung nötig ist, um eine besonders ausgeprägte Schärfentiefe zu erlangen.

Focus Stacking hilft dabei, das gesamte Objekt scharf abzubilden. Allgemein

Focus Stacking: Mit hochwertigen Produktabbildungen zum Erfolg

Detailreiche Aufnahmen sind unabdingbar, um potentielle Kunden von den eigenen Produkten zu überzeugen. Doch die Kamera stößt schnell an ihre Grenzen und es entsteht zu viel Unschärfe. Dieser Artikel zeigt, wie sie mittels Focus Stacking gestochen scharfe Produktabbildungen für Ihre Werbematerialien erstellen.
Info
6. Januar 2021