Überschüssiger Strom: Regelleistungsmarkt und Intraday-Handel

By | Allgemein

Mit zunehmendem Anteil an erneuerbaren Energien am Strommix, wird der Strommarkt zunehmend volatil. Um die Netzstabilität aufrecht zu erhalten, müssen Angebot und Nachfrage flexibler gestaltet werden, um eine sichere Stromversorgung auf in Zukunft zu gewährleisten. Überschüssiger Strom muss einen flexiblen Abnehmer finden, Nachfragelücken mit einem flexiblem Stromangebot kurzfristig geschlossen werden. Dieser Beitrag befasst sich mit zwei Konzepten zum kurzfristigen Ausgleich von Schwankungen am Strommarkt und erklärt deren Besonderheiten.

Read More

Intraday Handel an der Strombörse: Wie flexibel ist der Energiemarkt?

By | Allgemein

Durch die Energiewende und die größer werdende Verbreitung von erneuerbaren Energien wird eine strategische Teilnahme am Intraday Handel an führenden Strombörsen immer relevanter. Durch automatisierte Handelsprozesse verkürzen sich Reaktionszeiten auf volatilen Märkten enorm. Technische Innovationen ermöglichen es kurzfristige Energieüberschüsse zu veräußern sowie spontan aufkommende Engpässe kurzfristig aufzufangen und flexibel anzupassen.

Read More

Wie die Preisebildung für Industriestrom funktioniert

By | Allgemein

Die Preisbildung am Markt für Industriestrom folgt den Regeln von Angebot und Nachfrage. Der Industriestrompreis bildet sich an der European Energy Exchange Börse in Leipzig. Derzeit bezieht der größte Teil der Gewerbekunden in Deutschland seinen Strom direkt vom Erzeuger. Dabei nutzen viele die Vorteile eines online Strompreisvergleiches, um von den besonderen Tarifen für Industrie- und Gewerbekunden zu profitieren.

Read More