Thema

Stromhandel » Industrie 4.0

Regelleistungsmarkt für überschüssigen Strom Panorama

Überschüssiger Strom: Regelleistungsmarkt und Intraday-Handel

Mit zunehmendem Anteil an erneuerbaren Energien am Strommix, wird der Strommarkt zunehmend volatil. Um die Netzstabilität aufrecht zu erhalten, müssen Angebot und Nachfrage flexibler gestaltet werden, um eine sichere Stromversorgung auch zukünftig zu gewährleisten. Überschüssiger Strom muss einen flexiblen Abnehmer finden, Nachfragelücken mit einem flexiblem Stromangebot kurzfristig geschlossen werden. In diesem Beitrag befassen wir uns mit zwei Konzepten zum kurzfristigen Ausgleich von Schwankungen am Strommarkt und erklären deren Besonderheiten.
Info
3. Dezember 2018
Für Unternehmen lohnt sich ein Stromvergleich Gewerbestrom auf Basis tagesaktueller Großhandelspreise Panorama

Stromvergleich Gewerbestrom auf Basis marktaktueller Großhandelspreise

Der Handel an der Strombörse in Leipizg (EEX) erfordert Aufwand und Know-How. Großkunden sourcen das damit verbundene Risiko häufig aus, indem Sie auch Stromversorger zurückgreifen, die Tarife auf tagesaktuellen Großhandelspreisen anbieten. In Kombination mit einem Stromvergleich Gewerbestrom lassen sich dadurch entscheidende Wettbewerbsvorteile realisieren.
Info
13. November 2018
Stromanbieter Gewerbe sichern Stromversorgung Panorama

Stromanbieter Gewerbe sorgen für Versorgungssicherheit

Durch den grenzüberschreitenden Stromhandel durch Stromanbieter Gewerbe innerhalb des europäischen Verbundnetzes, ist die Versorgungssicherheit für Deutschland und seine Industrie auf nahezu 100% gestiegen. Darüber hinaus profitieren vor allem Gewerbe- und Industriekunden von günstigerem Strom mit einem immer größer werdenden Anteil an erneuerbarer Energie. Wie die Versorgungssicherheit heute und auch in Zukunft gewährleistet wird, ist von elementarer Bedeutung für die Industrie in Deutschland und Europa.
Info
20. Juli 2018