Skip to main content

Digitales Lernen ist eine ideale Möglichkeit, sich Wissen ortsunabhängig anzueignen. haben mit einer Digitalwerkstatt, die berufsspezifisches Fachwissen gut aufbereitet präsentiert, die Gelegenheit, sich weiterzubilden. Dabei müssen sie sich nicht zu einer Weiterbildungsveranstaltung anmelden und es entstehen keine Arbeitsausfälle. Das Lernen erfolgt über das Smartphone oder den PC zu bestimmten Terminen oder bei freier Zeiteinteilung. 

Vorteile des digitalen Lernangebots 

Der Berufsalltag eines Anlagenmechanikers ist immer wieder von neuen Herausforderungen geprägt. Technische Entwicklungen schreiten schnell voran, die Wasser- und Sanitärsysteme werden ständig optimiert, um dem Kunden den größtmöglichen Komfort zu bieten. Somit ist es für wichtig, stets auf dem Laufenden zu bleiben, damit die Kunden eine gute und die bestmögliche Ausstattung in Bad und Küche erhalten. Die Digitalwerkstatt ist eine neuartige Form der Fortbildung, die interessierte Handwerker ganz bequem in Anspruch nehmen können. Bislang mussten sie passende Fortbildungstermine abwarten, um sich neues, branchenspezifisches Fachwissen anzueignen. Mit der Digitalwerkstatt stehen jetzt Lerninhalte gesammelt in einer Mediathek zur Verfügung. Das ermöglicht jedem Anlagenmechaniker, nach Bedarf auf die Themen zugreifen, die für ihn zu einem bestimmten Zeitpunkt relevant sind.   

Möglichkeiten der Wissensvermittlung in der Digitalwerkstatt 

In einer Digitalwerkstatt sollten die Lerninhalte unterschiedlich aufbereitet sein. Eine Sammlung von Videos mit Experteninterviews, die jederzeit abrufbar sind, ist ein guter Grundstock an Wissen, auf den man bei Bedarf immer wieder zugreifen kann. Damit wird eine statische Form des Lernens und Wiederholens angeboten, die verlässlich ist. Die Inhalte zu unterschiedlichen, relevanten Themen des Berufsalltags sind bei Bedarf leicht auffindbar. Was bei dieser Form des Lernens jedoch fehlt: Es können keine spezifischen Fragen gestellt und um keine zusätzlichen Informationen gebeten werden.  

Interaktive Lernformen 

Um dem Problem der fehlenden Interaktion entgegenzuwirken, sollte eine Digitalwerkstatt zusätzliche Lernmöglichkeiten beinhalten, die einen Austausch mit den Experten ermöglichen. Dies kann beispielsweise in Form von Live-Sessions geschehen. Zwar gibt es dafür einen bestimmten zeitlichen Rahmen, der große Vorteil besteht aber darin, dass die teilnehmenden Inhalte in Form eines Gesprächs vermittelt bekommen, an dem sie sich direkt beteiligen können. Denn bei Live-Sessions sind die Kursteilnehmer immer über Audio und Video zugeschaltet. Ein wenig anders ist es beim Webinar, das zwar auch zu einem festgesetzten Zeitpunkt stattfindet, eine Beteiligung der Webinarteilnehmer jedoch nur über eine Chat-Funktion zulässt. Die erfolgt hier also nicht so direkt und unmittelbar wie in einer Live-Session, gleichwohl bietet auch das Webinar die Gelegenheit für einen Austausch und Rückfragen. Die Digitalwerkstatt enthält in Idealfall eine ausgewogene Kombination aus den verschiedenen Formen der Wissensvermittlung.  

Die Digitalwerkstatt hat Zukunft 

Digitale Weiterbildung, beispielsweise in Form einer Digitalwerkstatt, etabliert sich als fester Baustein der betrieblichen Fortbildung, sie bietet unterschiedliche Lerntypen die passende Form des Wissenserwerbs an. Die Vorteile des Lernens nach Bedarf über die Digitalwerkstatt überzeugen. Warum sollten lange Wartezeiten bis zur nächsten Weiterbildungsveranstaltung in Kauf genommen werden, wenn man sich Wissen viel zielgerichteter und bedarfsorientierter über die Digitalwerkstatt aneignen kann? Eine digitale Archivierung guter Lerninhalte in Form einer Mediathek ist wertvoll. Das Wissen ist an einem Ort, gut sortiert, verfügbar, der Zugriff darauf ist leicht. Die Teilnahme an Online-Seminaren ist wesentlich einfacher, als Anfahrten zu Weiterbildungsveranstaltungen auf sich zu nehmen. Die der Weiterbildung eröffnet somit einem wesentlich größeren Kreis von Anlagenmechanikern die Chance, sich das notwendige berufliche Wissen anzueignen. 

Die GROHE Digitalwerkstatt 

GROHE hat mit seiner Digitalwerkstatt bereits erste Schritte in die richtige Richtung unternommen. Dort haben interessierte bereits die Gelegenheit, sich Expertenvideos anzusehen, die Interviews beinhalten oder live den Einbau von Anlagen demonstrieren. Auch die Teilnahme an Online-Seminaren ist in der GROHE Digitalwerkstatt möglich. Die Besonderheit liegt darin, dass neben allgemeinen Tipps auch Informationen speziell für die von GROHE angebotenen Produkte angeboten werden.