Ähnlich wie Privathaushalte können auch Unternehmen durch die geschickte Auswahl des Stromanbieters bares Geld sparen. Mit einem Vergleich ist es möglich, mit wenigen Klicks passende Angebote für Ihr Unternehmen einzuholen.  

– Hohes Sparpotenzial für Unternehmen 

Je nach Größe und Art des Unternehmens sind die Stromkosten häufig ein nicht unerheblicher Posten der Betriebsausgaben. Eine Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren, ist das Senken des Stromverbrauchs. Beispielsweise können Mitarbeiter dazu angehalten werden, bewusst darauf zu achten, Strom zu sparen. Eine weitere Maßnahme von Unternehmen kann die Anschaffung von effizienteren Geräten sein, um den Stromverbrauch und die damit einhergehenden Kosten zu reduzierenUm einen hohen Energieverbrauch in den Griff zu bekommen, kann sich auch eine professionelle Energieberatung lohnen. 

Neben Energieeinsparmaßnahmen ist es dennoch sinnvoll Einsparpotenziale über einen Gewerbestrom Vergleich zu realisierenAufgrund der Liberalisierung des Energiemarktes, kann sich jedes Unternehmen in der Regel frei entscheiden über welchen Anbieter es Gewerbestrom einkauft. Jeder Gewerbestrom Anbieter besitzt eine andere Beschaffungsstrategie, wodurch sich unterschiedliche Angebote mit teilweise erheblichen Preisunterschieden ergeben – ein Gewerbestrom Vergleich lohnt sich also in jedem FallWenn sich ein Unternehmen entschließt, den Anbieter zu wechseln, erfolgt der Übergang stets nahtlos. Die Angst, dass plötzlich die Lichter ausgehen, ist unbegründet. Zähler und Leitungen bleiben immer im Besitz des örtlichen Netzbetreibers, nur die Abrechnung verändert sich. Auch bei Störungen bleibt der örtliche Versorger der primäre Ansprechpartner. 

Die hilfreichsten Tipps für den Gewerbestrom Vergleich 

Viele kleine und mittelständische Unternehmen beziehen ihren Gewerbestrom ähnlich wie Privatkunden. Ein handelsüblicher Zähler misst den Verbrauch, es werden monatlich Abschläge gezahlt und einmal im Jahr kommt die Rechnung vom örtlichen Anbieter. Unternehmen mit einem höheren Verbrauch an Gewerbestrom besitzen häufig eine registrierende Leistungsmessung (RLM). Hierbei wird ein sogenannter Lastgangzähler verwendet, der im Viertelstundentakt den verbrauchten Strom misst. Dieser Wert wird regelmäßig an den Energieanbieter übermittelt. -Kunden handeln in der Regel individuelle Verträge mit den Anbietern aus. Aufgrund des erhöhten Verbrauchs ist der Strom für Gewerbe unter dem Strich häufig günstiger als für Privathaushalte. Allerdings sind günstigere Konditionen beim Gewerbestrom Vergleich in der Regel an einen bestimmten Mindestverbrauch gekoppelt. 

Neben den reinen Kosten sollten weitere Faktoren beim Gewerbestrom Vergleich beachtet werden. Beispielsweise ist zu überlegen, ob der Strom aus herkömmlichen Quellen stammen soll oder ein Energiebezug aus erneuerbaren Energiequellen präferiert wird. Die Laufzeiten der einzelnen Tarife variieren mitunter stark – Verträge für gewerblichen Strom laufen üblicherweise besonders lange. Auch gilt es die Kündigungsfrist zu beachten, damit gegebenenfalls auch der erneute Wechsel am Ende der Laufzeit möglich ist. 

Unternehmen mit mehreren Standorten oder Filialen müssen nicht zwangsläufig für jedes Gebäude einzelne Verträge abschließen. Sogenannte Bündeltarife ermöglichen, dass der Strombezug über mehrere Standorte hinweg über einen Anbieter läuft. Hierdurch kann der Abrechnung und Buchhaltungsprozess erleichtert, sowie Kosten gesenkt werden.   

Wie ein einfacher und schneller Gewerbestrom Vergleich erfolgen kann

Für Unternehmen ist der Gewerbestrom Vergleich flexibel und schnell möglich. Mit der Eingabe der Postleitzahl des Betriebsstandortes und dem ungefähren jährlichen Verbrauch in kWh kann ein Gewerbestrom Vergleich in wenigen Schritten bei Uniper Direkt erfolgen. Nach Angabe des Vorjahresverbrauchs und der Lieferadresse sowie dem möglichen Startdatum erhalten Interessierte bei Uniper Direkt innerhalb von 60 Sekunden ein Wechselangebot, welches das genaue Sparpotenzial für das Unternehmen berechnet. Bei Uniper Direkt können durch den Strombezug direkt vom Großhändler Kosten gespart werden – die Provisionen beim über einen Zwischenhändler entfallen. Ein weiterer Vorteil beim Gewerbestrom Vergleich über Uniper Direkt ist der fehlende Grundpreis bei den Angeboten, da die Kosten sich ausschließlich nach dem Verbrauch richten

Entscheidet sich das Unternehmen schließlich das Wechselangebot anzunehmen, übernimmt Uniper Direkt den Wechsel. Sowohl Kunden mit handelsüblicher Abrechnung als auch Firmen mit Lastgangzähler finden bei Uniper Direkt passende Angebote. Die endgültige Bestellung nach dem Gewerbestrom Vergleich kann sicher und einfach online, per Fax oder Telefon erfolgen.